10 Arganöl Vorteile für Haar und Haut

Sehen Sie sich die Top 3 der Arganöl-Produkte von 2015 an.

Das oft als „flüssiges Gold“ bezeichnete Arganöl ist ein Bioprodukt, das aus den Kernen des in Marokko heimischen Arganbaums gewonnen wird. Es ist extrem reich an wertvollen Nährstoffen wie Fettsäuren und Vitamin E. Seine Eigenschaften machen es besonders vorteilhaft für Haar und Haut, was es zu einer beliebten Kosmetikoption für viele Prominente macht. Aber nicht nur für die Reichen und Berühmten – jeder kann die Vorteile des Arganöls für seinen Körper nutzen. Hier sind einige der häufigsten Anwendungen.

1. Feuchtigkeitscreme für die Haut

HautfeuchtigkeitscremeArganöl wird am häufigsten als Hautfeuchtigkeitscreme verwendet, um die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen und zu erweichen. Mit seinem hohen Vitamin E- und Fettsäuregehalt ist Arganöl das ideale Produkt, um der Haut einen natürlichen Schub zu geben. Es zieht leicht ein und ist nicht fettend und nicht reizend, was es zu einer großartigen natürlichen Feuchtigkeitspflege macht.

Es ist einfach zu verwenden, überall am Körper, einschließlich Gesicht und Hals. Glätten Sie einfach ein paar Tropfen in Ihre Haut mit sanften Reibungsbewegungen, wie bei jeder Gesichts- und Körperlotion.

2. Haarspülung

HaarbehandlungArganöl macht das Haar nachweislich weicher, seidiger und glänzender. Es ist die ideale Haarspülung, und es kann sogar helfen, Spliss zu behandeln und krauses Haar zu zähmen. Die Verwendung von Arganöl zur Haarpflege ist sehr einfach. Es kommt in verschiedenen Arten von Anwendungen und Produkten und hat so viele Möglichkeiten, es für verschiedene Ergebnisse zu verwenden, dass wir beschlossen haben, einen ausführlichen Leitfaden zur Verwendung von Arganöl für das Haar zu schreiben.

3. Schlankes und glänzendes Styling

Shiny-straight-hairDurch seine Fähigkeit, Krausen zu zähmen und dem Haar Glanz zu verleihen, wird Arganöl auch häufig als Styling-Agent verwendet. Es macht das Haar überschaubarer und verleiht jeder Frisur einen gesunden, attraktiven Glanz. Dies ist ein idealer Schritt, um den Alltag nach dem Föhnen zu erweitern. Reiben Sie ein paar Tropfen Arganöl über Ihre Handflächen und kämmen Sie dann Ihre Finger durch Ihr Haar, um es aufzutragen.

4. Anti-Aging

Arganöl wirkt nicht nur als effektive Feuchtigkeitsspenderin, es kann der Haut auch ein jugendliches Aussehen verleihen und die Sichtbarkeit von Falten reduzieren. Seine antioxidative Wirkung macht Arganöl zum idealen Anti-Aging-Produkt. Es stellt die Elastizität wieder her und lässt die Haut praller und weicher erscheinen.

Die beste Art und Weise, Arganöl für die wichtigsten Anti-Aging-Effekte anzuwenden, ist die Massage einiger Tropfen in Gesicht und Hals vor dem Schlafengehen. Es wirkt als Feuchtigkeitsspender und Anti-Aging in einem.

5. Trockene Hautbedingungen

Menschen, die an trockener Haut oder an Erkrankungen wie Ekzemen leiden, die die Haut roh, schuppig und juckend machen können, werden vom Arganöl enorm profitieren. Das Vitamin E und die Fettsäuren im Arganöl sind hervorragend geeignet, um geschädigte Haut zu reparieren und mit Nährstoffen zu versorgen, die weitere Trockenheit und Irritationen verhindern. Arganöl enthält auch Inhaltsstoffe, die die Haut beruhigen. Eine kleine Menge Öl direkt auf die betroffene Haut aufzutragen und sanft einzumassieren, kann Linderung verschaffen und die Heilung fördern.

6. Akne

Wo viele Öle und Feuchtigkeitsspender Hauterkrankungen wie Akne verschlimmern können, beruhigt Arganöl tatsächlich die betroffene Haut und fördert die Heilung. Akne ist oft das Ergebnis einer fettigen Haut. Da Arganöl nicht fettig ist, hilft es, die Haut auszugleichen, indem es die natürliche Feuchtigkeit spendet. Arganöl enthält auch Antioxidantien, die helfen, geschädigte Hautzellen zu heilen und Entzündungen zu reduzieren.

Das Auftragen von ein paar Tropfen Arganöl auf die von Akne befallene Haut nach der Reinigung und dem Tupfen stellt sicher, dass essentielle Feuchtigkeit und Nährstoffe in die saubere, trockene Haut eingebracht werden. Sanft einmassieren und zweimal täglich wiederholen kann helfen, leichte Akne zu beseitigen sowie fettige oder trockene Haut auszugleichen.

7. Schutz und Heilung

Die Antioxidantien im Arganöl sind im Allgemeinen vorteilhaft für die Heilung von gereizter, riskierter, beschädigter oder sogar verbrannter Haut. Es wird am besten als Vorbeugung gegen trockene oder wunde Haut verwendet, kann aber auch zur Beschleunigung der Heilung verwendet werden. Zu seinen Eigenschaften gehören die Reduzierung von Entzündungen, die Linderung von Schmerzen und die Steigerung der Heilungsrate.

Die Glättung einiger Tropfen Arganöl in wunde oder geschädigte Haut hilft, den Heilungsprozess zu beschleunigen.

8. Schwangerschaft

Dehnungsstreifen sind für viele Schwangere ein Problem, aber Arganöl ist der ideale Schutz vor Schwangerschaftsstreifen und schlaffer, verzogener Haut nach der Geburt. Arganöl erhöht die Elastizität der Haut durch seinen Vitamin-E-Gehalt. Die Verwendung von einigen Tropfen Arganöl zum Einreiben in Brüste, Bauch, Po und Oberschenkel während der Schwangerschaft verringert die Wahrscheinlichkeit, unschöne Schwangerschaftsstreifen zu entwickeln.

Arganöl eignet sich auch hervorragend, um Haut und Haare während der Schwangerschaft weich, gesund und feuchtigkeitsspendend zu halten.

9. Fuß-, Hand- und Nagelbehandlung

Die weichmachenden Eigenschaften des Arganöls sind ideal für spröde Nägel, trockene Hände und rissige, harte Haut an den Füßen. Es spendet Feuchtigkeit und macht die Haut weicher, so dass Hände und Füße geschmeidig und weich bleiben und die Nägel stark und gesund. Versuchen Sie, jeden Abend vor dem Schlafengehen ein paar Tropfen Arganöl in Nagelhaut, Hände und Füße zu massieren.

10. Lippen-Feuchtigkeitscreme

Vor allem bei kaltem oder trockenem Wetter können die Lippen leicht zu folgenden Problemen führen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.