Allgemeines zu WordPress

WordPress ist bekanntermaßen ein beliebtes CMS, auch wenn kaum jemand das Programm als Content-Management-System bezeichnet. Viele Leute sehen es als kostenlose Blogging-Software an, mit der Artikel und Meinungen im Internet veröffentlicht werden können. Allerdings muss hier klar unterschieden werden. Es gibt einige Internetseiten, die eine kostenlose Möglichkeit zum Bloggen bieten. Dazu wird keine eigene URL oder eigene Webspace gebraucht, um WordPress anzuwenden. Dies gilt jedoch nicht für die meisten Projekte. Die Alternative ist hier eine reine WordPress-Software und diese dann im entsprechenden Webspace zu installieren. In einer eigenen Installation bietet WordPress alle Vorteile.

Was kann alles mit WordPress erstellt werden?

Vor Jahrzehnten galt WordPress bereits dazu, dass mithilfe eines Tools Blogs oder Unternehmensseiten erstellt wurden. Diese Situation gibt es jetzt schon etwas länger. Dank der Änderungen am Kerncode und des umfassenden Ökosystems von den bekannten Themes und Plugins können Sie heute mit WordPress jede Art von Website erstellen. Neben der Unterstützung verschiedener Blogs und Unternehmenswebsites ist WordPress beispielsweise die unkomplizierteste Methode, um darüber hinaus einen E-Commerce-Shop auf die Beine zu stellen.

Wie wird WordPress installiert?

Viele Hosting-Provider haben bereits ein CMS für Sie installiert. Mit ihnen können Sie WordPress-Pakete abonnieren, deren entsprechende Dateien bereits am richtigen Ort auf dem Server gespeichert sind. Dann können Sie sofort mit der Gestaltung Ihrer Website beginnen, es ist keine Installation mehr erforderlich. Wenn Sie sich entscheiden, die vorgefertigten Pakete einer bestehenden WordPress-Installation nicht zu verwenden, benötigen Sie Folgendes:

FTP-Zugriff = Mit dem Dateiübertragungsprotokoll können Sie Dateien vom PC auf den Server hochladen. Installieren Sie dazu einen FTP-Client, geben Sie darin die erforderlichen Serverdaten ein und übertragen Sie dann Dateien (z. B. WordPress-Installationsdateien) auf den Server.

Webspace = Bei der Hosting-Provider-Wahl müssen Sie darauf achten, dass dieser PHP 7 oder höher, HTTPS oder MySQL 5.6 oder höher unterstützt.

Domain = Sie können die Adresse Ihrer WordPress-Website direkt auf den Webspace der meisten Hosting-Dienste buchen. Bitte achten Sie bei der Auswahl einer URL auf Ihre Zielgruppe. In der Regel ist es sinnvoll, dass der Markenname oder andere SEO-bezogene Informationen bereits in der Domain erschienen sind.

Wer benutzt WordPress überhaupt?

Viele große Unternehmen oder sogar Einzelpersonen arbeiten sehr gern mit WordPress auf verschiedene Art und Weise. Sicherlich kennen Sie mehrere renommierten Marken und Unternehmen, die ebenfalls WordPress verwenden und durch die vielen Themes und Plugins vielfältige Möglichkeiten haben, damit ihr Projekt umzusetzen. Insgesamt knapp 45 Prozent aller Internetseiten basieren auf WordPress. Wann möchten Sie starten? Es gibt viele Gründe für die Anwendung mit WordPress. Beispiele gefällig?

1. kostet nichts

Einer der größten Vorteile von WordPress ist, dass es über kostenlose Open-Source-Software verfügt. Obwohl Sie für das Hosting ein wenig bezahlen müssen, müssen Sie nie für die Nutzung von WordPress-Software bezahlen, und Alternativen tun dies nicht. Sie finden auch viele Open-Source-Plugins und Open-Source-Themes, mit denen Sie das Aussehen und den Stil Ihrer Website ändern können.

2. problemlose Installation:

Sie müssen kein technisches Ass auf dem Gebiet sein, um eine persönliche Webseite erstellen zu können. Viele Webhoster geben dem Interessierten stets die Möglichkeit spezielle Tools zu verwenden oder erstellen ein Angebot, damit diese die Installation für den Kunden übernehmen, damit die Webseite sofort bearbeitet werden kann.

3. mögliche Erweiterungen

Sie müssen nicht zu den Entwicklert-Profis gehören, damit Sie eigene eigene Webseite auf die Beine stellen. Durch die Plugins und Themes geht die Arbeit mit WordPress einfach vonstatten. Die Die Plugins sorgen für die Funktion der Webseite. Dahingegen übernehmen die Themes die Optik der Internetseite.

Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.wordpress-agents.de/

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.