Rohrreinigung – Regelmäßigkeit ist das A und O

Rohre dienen dem Durchfließen von Wasser und müssen möglichst sauber und passierbar sein. Es gibt ein Abwassersystem in Küche, Bad und Hof, und an jedem dieser Orte kann es zu Staus kommen, so dass die Rohre aufhören ihr Funktion ordnungsgemäß zu erfüllen.

Wie erfolgt die Rohrreinigung im Kanal?

Toiletten, Badewannen, Bidets, Waschbecken sind alle an Abflüsse angeschlossen – und es ist notwendig, dass der Wasserfluss einwandfrei funktioniert. Jede Verstopfung der Toilette stellt ein großes Problem dar, da der Alltag nicht normal ablaufen kann.
Manchmal reicht es, einen Abfluss mit einem Vakuumgummi abzublasen, aber das ist meist nur eine Übergangslösung. Die Rohre sind mit verschiedenen angesammelten Fetten verstopft, die wir beim Abwaschen in der Spüle verschütten, sowie mit Kaffeesaft, aber auch durch das Werfen von Abfällen in die Toilette. All dies ist die Ursache für die Blockade, die als Notfalleingriff angesehen wird.
Wenn das Wasser langsam in die Abflüsse fließt, oder Sie das Gurgeln in den Rohren hören, oder das Wasser vielleicht zurückkommt, sollten Maßnahmen ergriffen werden – all das sind Anzeichen dafür, dass etwas nicht stimmt und Sie möglicherweise durch Wasserspritzer bedroht sind. Dies sind die Situationen, in denen Sie sofort das Sanitärteam anrufen sollten.
Meistens werden Notdienste innerhalb einer Stunde nach Erhalt Ihres Anrufs an der Adresse sein und kommen in einem speziell ausgestatteten Fahrzeug mit allen erforderlichen Geräten und Werkzeugen. Darüber hinaus verfügen sie über langjährige Erfahrung, Know-how und Wissen, sodass die Reinigung von Abwasserrohren für sie nur noch Routine ist.
Am besten sind sie Tag und Nacht erreichbar und Sie können zum Beispiel um 2 Uhr nachts telefonieren. Es gibt keine Feiertage, Ferien, Wochenenden für derartige Dienste – denn bei Problemen mit Wasser kann immer Hochwasser drohen – und Hochwasser bedeutet Schäden enormen Ausmaßes, d.h. nicht selten eine komplette Renovierung einer überfluteten Wohnung oder eines Hauses.
Damit das Abwassersystem in Gebäuden jeglicher Oberfläche oder Zweckbestimmung absolut störungsfrei funktioniert, ist es erforderlich, dass die Abwasserrohre von Zeit zu Zeit gereinigt werden. Natürlich sollten Sie nicht warten, bis das Abwassersystem einer bestimmten Einrichtung verstopft ist.
Viel Schmutz, aber auch andere Abfälle passieren täglich die Kanalisation und bleiben an den Wänden der Kanalisationsrohre hängen. Es ist ganz logisch, dass mit der Zeit die unvermeidliche Ablagerung all dieser Abfallstoffe, aber auch die Bildung von Kalkablagerungen zunimmt. Aus diesem Grund ist es für Wasser schwierig, durch die Abwasserrohre zu gelangen, und sie werden mit der Zeit unweigerlich verstopft.
Gerade um Verstopfungen zu vermeiden, empfiehlt es sich, die Abwasserrohre von Zeit zu Zeit zu reinigen. Viele von uns neigen jedoch eher dazu, diese Tatsache zu ignorieren und kommen dann in die Situation, dass sie sich an professionelle Klempner wenden müssen, weil es mehr oder weniger Stau in der Kanalisation gegeben hat.
Im Wesentlichen gehen Klempner sehr schnell auf das Feld, nachdem sie einen Anruf von einem Kunden erhalten haben. Die Praxis besteht darin, zuerst die Kanalisation zu entstopfen, und in den meisten Fällen geschieht dies entweder mit Hilfe eines Druckwagens oder eines Handkabels. Erst danach können die Abwasserrohre gereinigt und desinfiziert werden.
In den meisten Fällen wird dieser Service mit Hochdruckwasser durchgeführt, daher werden spezielle Fahrzeuge eingesetzt. Auf diese Weise wird der Schmutz vom Rohrrand entfernt und somit begehbar. Es gibt Fälle, in denen dieser Vorgang mehrmals wiederholt werden muss, um die Abwasserrohre vollständig zu reinigen.

Mehr Informationen finden Sie unter: https://www.rohrreinigung-reinhardt.de/rohrreinigung-kaiserslautern

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.